300 Flöten für Friedrich – Die Musikakademie Rheinsberg

Kronprinz Friedrich verstand sich als Musiker. Er komponierte, spielte Cembalo und ausgezeichnet die Querflöte. Am Rheinsberger »Musenhof« des 24jährigen Kronprinzen wurde täglich musiziert.

 

Friedrich hatte einige der besten Musiker Europas um sich versammelt und zur Rheinsberger Hofkapelle formiert: Carl Heinrich und Johann Gottlieb Graun, die Gebrüder Benda, Christoph Schaffrath, Johann Gottlieb Janitsch, Georg Czarth, Ernst Gottlieb Baron. Sie waren jung, experimentierfreudig, standen auf der Höhe des musikalischen Denkens ihrer Zeit. Als Friedrich König wurde, saßen sie an den ersten Pulten der Königlich Preußischen Hofkapelle, der heutigen Berliner Staatskapelle in der Lindenoper.

ParisHelenaAmor1Im Jahr 2012 werden das ganze Jahr über Veranstaltungen der Akademie dem 300. Geburtstag Friedrichs gewidmet sein. Zum Auftakt – fast auf den Tag genau zum 300. Geburtstag – wird die Publikation »Ich bin Komponist« von der Direktorin Dr. Ulrike Liedtke, die das musikalische Werk und Wirken des Preußenkönigs würdigt, am 28. Januar 2012, um 15 Uhr, im Spiegelsaal des Schlosses Rheinsberg, präsentiert.

Dem engen geistigen Austausch zwischen Friedrich und seiner Schwester Wilhelmine von Bayreuth ist die Opernproduktion zu Ostern gewidmet. Ein junges Musiktheaterteam erarbeitet die Oper »Argenore« von Wilhelmine von Bayreuth.

Die Premiere ist am 7. April 2012, um 19.30 Uhr, im Schlosstheater.
Unter dem Motto »300 Flöten für Friedrich« gratulieren am Pfingstsonntag ebenso viele Flötisten – Teilnehmer der Meisterklassen und Instrumentalkurse der Musikakademie – dem Flöte spielenden König. Sie musizieren an verschiedenen Orten im Schlosspark Rheinsberg, einzeln, in Gruppen und gemeinsam Flötenliteratur des Jubilars und heute  komponierten »Solfeggien für Friedrich«.

 

Musikakademie Rheinsberg GmbH

Kavalierhaus der Schlossanlage  |  16831 Rheinsberg
Tel. 033931 721-0

www.musikakademie-rheinsberg.de

www.schlosstheater-rheinsberg.de

Schreiben Sie uns:






Gewinnspiel zu Friedrich 300

Copyright © 2017. Friedrich 300. Designed by werbeline24.de