Katalog zur Kunstauktion

Seit April läuft im Seehotel Fontane mit großem Erfolg und toller Resonanz die Kunstausstellung „Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land" zum 300. Geburtstag von Friedrich II. 21 Künstler zeigen von der Malerei und Grafik über Plastik bis hin zum Kunsthandwerk Ihre Reflektionen zum Kronprinzen und späteren König.

Ohne Sorgen konnte Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land leben. Er kam 1732 von Küstrin nach Neuruppin und ging 1736 nach Rheinsberg. 1740 folgte er seinem Vater, dem Soldatenkönig, auf den Thron. In Neuruppin ließ er sich in seinem Garten den Apollo-Tempel bauen und in Rheinsberg schuf er sich sein Rokokoschloss. Seinem Freund Fredersdorff schenkte er das unweit von Rheinsberg liegende Gut Zernikow und mit dem Husarengeneral Hans Joachim von Zieten aus Wustrau erkämpfte er wichtige militärische Siege für Preußen. Für das Dossebruch wurden durch Friedrich II. Kolonisten angeworben und Dörfer gegründet. Das Kloster in Heiligengrabe erhob der junge König 1742 zum Damenstift.

Seine unbeschwerte Jugend und die Spuren, die Friedrich als Kronprinz und König im Ruppiner Land, in der Ostprignitz und darüber hinaus hinterlassen hat, gaben zahlreichen Künstlern aus Ostprignitz-Ruppin die Inspirationen, sich bildkünstlerisch mit Friedrich II. auseinanderzusetzen.

Am 21. Oktober 2012, ab 15 Uhr, werden diese Kunstwerke im Seehotel Fontane in Neuruppin versteigert. Das Besondere – ein Teil des Erlöses geht an die Jugendkunstschule der Stadt Neuruppin für den Bereich bildende Kunst.

Einwohner und Gäste haben die einmalige Möglichkeit, sich bei dieser Auktion einen kunstvollen regionalen Bezug in ihr Büro oder auch zu sich nach Hause zu holen. So kann jeder Interessierte niveauvoll seine Verbundenheit mit dem Ruppiner Land, seiner Geschichte und Kunstszene zum Ausdruck bringen.

Die Arbeiten sind im Katalog abgebildet. Er enthält Informationen zu den Künstlern und deren Intentionen zu ihren Werken. Katalog als PDF ansehen

 

In der Zeit vom 29. April bis zum 20. Oktober 2012 können die Kunstwerke im Tagungsfoyer und in den Tagungsräumen des Seehotels Fontane in Neuruppin besichtigt werden.

Während des Tagungsbetriebs ist eine Besichtigung der Ausstellung in den Tagungsräumen nicht möglich.

Das Spektrum der Ausstellung reicht von Malerei und Grafik über Plastik bis hin zum Kunsthandwerk.

 

RESORT MARK BRANDENBURG – Seehotel Fontane

An der Seepromenade 20 – 21, am Bollwerk des Ruppiner Sees, in 16816 Neuruppin.

 

Am 21. Oktober 2012 können die Werke in einer Kunstauktion erworben werden.

Schreiben Sie uns:






Gewinnspiel zu Friedrich 300

Copyright © 2017. Friedrich 300. Designed by werbeline24.de